<b>GELÄNDEFAHRTECHNIKEN</b> MIT BRET TKACS

GELÄNDEFAHRTECHNIKEN MIT BRET TKACS

Der bekannte US-Motorradinstruktor Bret Tkacs gibt einige Profitipps, mit denen Sie Ihre Fahrfertigkeiten im Gelände nachhaltig verbessern.
07-08-2020
Adventure

Article

GASTGEBER:

BRET TKACS
#REVITRIDER

Bret Tkacs ist freiberuflicher Schriftsteller, Weltreisender, Reiseführer, professioneller Überlebenstrainer und ehemaliger Gastgeber von MOTOTREK. Seine Schüler reichen von unerfahrenen Abenteuerreisenden bis hin zu Soldaten der U.S. Army Special Forces. Als Mitbegründer und leitender Lehrplanentwickler von PSS Off Road hat er sich einen Ruf als einer der Top-Experten der USA für Motorradsicherheit und -training sowohl auf der Straße als auch im Gelände erworben.

WEBSITE

Bret Tkacs

About this page

VERBESSERN SIE IHR KÖNNEN
FAHREN SIE OFFROAD

Geländefahren ist eine der besten Dinge, die man auf zwei Rädern machen kann. Und wir wissen, es gibt eine Menge Wahlmöglichkeiten. Offroad mit dem Motorrad gewinnt zunehmend an Popularität und das aus gutem Grund. Wer möchte nicht einmal ausgelatschte Pfade verlassen und auf einem Motorrad unbekannte Plätze in wunderschönen Landschaften entdecken? 

Aber eine große Enduro im Gelände zu bewegen ist nicht ganz einfach, kann einen zu Beginn sogar überfordern. Es braucht Training, erfordert Vertrauen und kann stressig oder sogar gefährlich werden, wenn man sich nicht wohlfühlt.

Damit Sie sich auf Ihrem Motorrad rundum wohlfühlen, sollten Sie als erstes Ihre Geländefahrkenntnisse verbessern oder von Anfang an die richtigen Techniken erlernen. Es gibt verschiedene Methoden, mit deren Hilfe Sie ein besserer Endurist werden. Mit diesem neu gewonnenen Wissen fahren Sie mit Ihrer Maschine sicher und entspannt abseits der Straße. 

Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir die besten Lernvideos von Bret Tkacs ausgewählt, dem bekannten Instruktor und REV'IT! Botschafter. 

About this page

FÜNF SINNVOLLE TIPPS FÜR
PISTEN UND SCHOTTERWEGE

Jeder Besitzer einer Großenduro träumt davon, mit seinem Motorrad über unbefestigte Wege zu fahren, dafür wurde sie schließlich gebaut. Aber Pisten und Schotterstraßen können selbst für die auf Teer erfahrensten Motorradfahrer eine Herausforderung darstellen und sie ängstigen. Nichts fühlt sich mehr normal an, mangelnde Traktion und ein Motorrad, das hinfährt, wo es will, treiben Sorgenfalten auf die Stirn. Die üblichen Straßenfahrtechniken funktionieren nicht mehr, wenn man auf instabilem Untergrund fährt. Was machen Sie also?

Hier folgen fünf sinnvolle Anleitungen, wie Sie Ihre Enduro selbstbewusst und sicher auf solchen Wegen fahren. Bleiben Sie entspannt, passen Sie Ihre Schräglage an, bleiben Sie auf Ihrer Straßenseite, lassen Sie es ruhig angehen und behalten Sie Ihre Augen oben. Wir wissen, das ist leichter gesagt als getan, aber Übung macht den Meister. Und vergessen Sie nicht, es braucht auch Zeit. Trotzdem viel Spaß!

Product images

About this page

DAS RICHTIGE GLEICHGEWICHT DURCH
DIE TECHNIK DES SCHWERELOSEN FAHRERS

Wenn Sie fühlen, dass Sie bereit sind für die nächste Stufe und schwierigere Wege in Angriff nehmen wollen, müssen Sie die richtige Balance auf Ihrem Motorrad finden. Das Geheimnis zur Beherrschung der Traktion liegt in der Technik des schwerelosen Fahrers. Wenn Sie diese proaktive Fahrposition erlernt haben, können Sie schneller auf alles reagieren, was Ihnen auf der Strecke begegnen könnte.

Diese Technik wird Ihnen helfen, weniger zu ermüden, länger zu fahren und besser mit Situationen fertig zu werden, in denen es hart auf hart kommt. Die Sturzgefahr sinkt, Ihr Motorrad fühlt sich leichter an, seine Federung/Dämpfung arbeitet effektiver. Das folgende Video ist wahrscheinlich das hilfreichste, das Bret je gemacht hat. Viel Erfolg beim Üben!

Product images

About this page

FUSSRASTEN BELASTEN GEGEN KÖRPERPOSITIONIERUNG

Viele alte Hasen versuchen Anfängern mit gut gemeinten Tipps zu helfen und geben verschiedene Tipps zur Fahrtechnik. Einer davon lautet, das Motorrad durch Belastung der Fußrasten zu steuern. Klingt zwar gut, ist aber ein Mythos. Druck auf die kurveninnere oder -äußere Raste auszuüben hat keinerlei Auswirkungen aufs Gleichgewicht des Motorrads oder darauf, wohin es fährt. Nicht einmal ein bisschen.

Was indes sehr wohl einen Einfluss hat, ist die Position Ihres Körpers. Konzentrieren Sie sich deshalb auf Ihre Körpermitte und Ihre Knie, um das Motorrad zu steuern. Bret erklärt Ihnen warum und er zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Enduro mit Ihrem Körper effektiv lenken. Wenn Sie dieses Video gesehen haben, können Sie das Märchen von den belasteten Fußrasten für immer vergessen.

Product images

About this page

WIE MAN DURCH KURZES AUFTRETEN
DAS GLEICHGEWICHT WIEDER ERLANGT

Beim Geländefahren die Füße auf den Boden zu bringen oder gar mit zu paddeln ist nicht nur grundverkehrt, es ist auch gefährlich! Sie sollten das tunlichst vermeiden. Ihre Füße gehören auf die Rasten, damit Sie die totale Kontrolle über Ihr Motorrad haben. Wenn Ihre Maschine anfängt, unter Ihnen wegzurutschen, ist ein Sturz beileibe nicht unvermeidlich. Es gibt eine Technik, mit der Sie aus einer solch misslichen Lage wieder herauskommen. 

Und diese Technik heißt: kurz mit dem Fuß abstützen, auch tupfen genannt. Das ist eine reaktive Technik, die Sie anwenden, wenn Sie das Gleichgewicht verlieren. So bringen Sie Ihr Motorrad schnell wieder ins Gleichgewicht. Bret erklärt, wie sie funktioniert und zeigt Ihnen, wie Sie sie anwenden müssen, um auf Untergründen mit geringer Traktion wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Auf diese Weise bleiben Ihre Füße da, wo sie hingehören: auf den Rasten.

Product images

About this page

LOS GEHT’S

Wir hoffen, dass diese paar Tipps Ihnen helfen, Ihre Fähigkeiten im Gelände voranzutreiben. Vielleicht haben Sie auch ganz neue Techniken kennengelernt, die Sie anwenden können, wenn Sie sich das nächste Mal auf Abenteuertour begeben.

Brauchen Sie noch mehr Inspiration? Super! Folgen Sie uns auf Instagram @revit_adventure und abonnieren Sie unseren Adventure Journal Newsletter. Lassen Sie uns gemeinsam auf Forschungstour gehen.