DIE GESCHICHTE HINTER DEM TEAM: <b>REV’IT! FAHRER</b>

DIE GESCHICHTE HINTER DEM TEAM: REV’IT! FAHRER

Wir bei REVIT! machen viele Dinge anders. Wir fordern den Status quo heraus und kommen zu Lösungen, weil wir andere Wege beschreiten. Das gilt auch für unsere REV’IT! Piloten. Wir möchten Ihnen hier die 2019er-Truppe vorstellen, aber anders, als Sie vielleicht erwarten …
04-18-2019
Sport

Intro text

FAHRERBESPRECHUNG IM BÜRO

About this page

Angesicht von fast 100 Mitarbeitern in unserer Zentrale ist es schwierig, jeden zu jeder Zeit zu Motorradrennen zu mitzunehmen. Deshalb kommen unsere Rennfahrer einmal im Jahr zu uns. Egal aus welcher Abteilung, wir teilen alle die gleiche Leidenschaft wie sie: uns selbst zu übertreffen.

Ein Besuch in unserem Hauptquartier zum Saisonstart bietet Mitarbeitern und Rennfahrern die Möglichkeit, sich kennenzulernen und gegenseitiges Verständnis dafür zu schaffen, was der andere tut. Und weil wir sehr wählerisch sind bei der Auswahl unseres Personals und unserer Piloten ist es immer sehr interessant zu sehen, wie sich am Ende gemeinsame Werte herauskristallisieren und vermischen.

Product images

REV'IT! Riders 1
REV'IT! Riders 2
REV'IT! Riders 3
REV'IT! Riders 4

About this page

ECHTE BOTSCHAFTER

Wir werden oft gefragt, wonach wir bei unseren Piloten suchen. Am einfachsten ist natürlich die Antwort: „Einen Weltmeister.“ Aber wir suchen nicht irgendetwas „Einfaches“. REV’IT! Piloten sind echte Botschafter für uns, in ihren Ansprüchen und ihrer Persönlichkeit zu unserer Marke passend.

Fahrer und Unternehmen gehen gern an ihre Grenzen – und oft darüber hinaus, und wir setzen alles daran, das Maximum zu erreichen. Wenn wir uns alle in die gleiche Richtung bewegen, ist die Platzierung nach Ende eines Rennens oder der Saison lediglich ein Ergebnis.

Highlights

The Meaning REV'IT! Riders

About this page

DIE REV’IT! KLASSE 2019

Für ein wachsendes Unternehmen wie unseres ist die Mischung aus Altem und Neuem ebenso notwendig wie wünschenswert. Unser wachsendes Team wird kontinuierlich gestärkt durch junge Talente, die innerhalb der Motorradindustrie den Unterschied machen. Gleiches gilt für unsere Fahrer. Zu REV’IT! Piloten, die schon lange dabei sind wie Álvaro Bautista, Danilo Petrucci und PJ Jacobsen stießen im vergangenen Jahr die Youngster Jaume Masiá und Steven Odendaal.

In diesem Jahr brachten Augusto Fernandez, Bo Bendsneyder und Lorenzo Dalla Porta neue Energie ins Team. Fünf aus dieser Mannschaft, Danilo Petrucci, Augusto Fernandez, Bo Bendsneyder, Jaume Masiá and Lorenzo Dalla Porta, waren also bei uns zu Besuch und erzählten über ihr Leben auf und abseits der Rennstrecke. Die übrigen kurierten entweder ihre Verletzungen aus oder waren auf Testfahrten.

Product images

image alt text

Product images

image alt text

Product images

image alt text

About this page

DER GEMEINSAME NENNER

Auch wenn sie unterschiedliche Hintergründe haben und in verschiedenen Klassen starten, haben unsere Piloten mehrere Verbindungspunkte untereinander. Okay, eine davon ist REV’IT!, aber es geht nicht nur um die Marke oder das Logo! Es sind gewisse Werte, die die Fahrer repräsentieren und die denen ähneln, für die wir als Marke stehen und an die wir glauben. Mit einem so großartigen Team im Rücken können die Menschen in unserem Labor und unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung neue Materialien entwickeln und neue Motorradbekleidung entwerfen. Sie wissen, dass diese Sachen weit über das hinaus getestet werden, was normale Straßenfahrer erwartet.

Unsere Piloten ermöglichen es uns, Innovationen von der Rennstrecke auf die Straße zu bringen und das REV’IT! Versprechen mit Leben zu füllen: Wenn unsere Produkte gut genug sind für die anspruchsvollsten Rennfahrer der Welt, dann sind sie auch gut genug jeden, der die gleiche Leidenschaft für Motorräder hat, ob auf der Straße oder dem Rundkurs.

Product images

REV'IT! Riders - Skydiving 1

Product images

REV'IT! Riders - Skydiving 2

About this page

HÖHENFLUG AM ENDE DES TAGES

Professionelle Motorradrennfahrer haben gerne in jeder Situation alles unter Kontrolle. Sie geben diese nur sehr selten und ungern auf. Deshalb haben wir mit unseren Fahrern etwas unternommen, was sie sonst nicht tun: Fallschirmspringen.

Doch angesichts der aktuellen Temperaturen haben wir sie natürlich nicht aus einem Flugzeug geworfen. Stattdessen buchten wir Freiflüge in einem Windkanal, was sich als mehr als nur die nächstbeste Idee erwies. Sehen Sie, wie unsere Fahrer ihre REV’IT! Anzüge in neue Höhen hievten und dabei das Grinsen nicht mehr aus ihren Gesichtern verschwand. Viel Spaß.

Highlights

REV'IT! Riders Skydive

BLEIBEN SIE DRAN AN
UNSEREN REV’IT! FAHRERN

REVIT_RACING


Jetzt, wo wir Ihnen unsere Fahrer ein wenig näher gebracht haben, können Sie deren Fortschritte auf der eigens eingerichteten REV’IT! Racing Instagram Seite verfolgen.