Highlights

Gloves in Pitbox

UNSERE PILOTEN
DIE 2018ER-BESETZUNG

Mit sechs Piloten in allen Moto-Klassen, einem US-Amerikaner in der Superbike-WM und einigen höchst talentierten Nachwuchskräften in anderen Klassen können wir es wie Sie kaum erwarten, dass die Rennsaison 2018 endlich losgeht.

Intro text

WETTBEWERB AUF HÖCHSTEM MOTORSPORT-NIVEAU

Wenn Sie behaupten zu wissen, wie eine perfekte Lederkombi aussehen und sich anfühlen muss, dann reicht nicht allein die Vorstellung – Sie müssen es beweisen. Deshalb engagieren wir uns von dem Tag an, als wir unsere erste Rennkombi geschaffen hatten, im Rennsport, anfänglich nur bei nationalen Meisterschaften in Europa. Aber um wirklich zu verstehen, wie eine perfekte Kombi sein muss, muss man sich auf höchstem Niveau messen. Willkommen in der MotoGP.

Product images

Randy de Puniet on grid

Highlights

Randy de Puniet in Pitbox


Randy de Puniet on Track


About this page

ALLES BEGANN MIT RANDY

Es fühlt sich an wie gestern, und dabei ist es bereits zehn Jahre her, als wir 2008 in unser MotoGP-Abenteuer einstiegen. Unser erster Fahrer war der Franzose Randy de Puniet, für den wir immer noch eine Schwäche hegen. In den vergangenen zehn Jahren haben sich viele Dinge geändert bis auf eines: unser Ziel.

Wir verfolgen heute wie damals das gleiche, wir wollen die Erfahrungen von Profis, die sich auf höchstem Wettbewerbsniveau messen, nutzen und davon jeden sportlich ambitionierten Motorradfahrer profitieren lassen. So schaffen wir renntaugliche Kombis, mit denen Sie Ihrem Hobby in aller Sicherheit nachgehen können.

Article

Unser Logo beinhaltet ein Versprechen. Es lautet: Welche Erwartungen Sportpiloten weltweit haben, unsere Produkte werden sie erfüllen und möglicherweise übertreffen.
image alt text

Intro text

UNSER ERSTER WELTMEISTERTITEL

2015 holte der türkische Pilot und Nationalheld Kenan Sofuoğlu in der Supersport-WM den ersten Weltmeistertitel mit REV’IT! Diesen Erfolg wiederholte er für sich und uns im Jahr darauf. In der 2017er-Saison bereiteten ihm viele ernsthafte Verletzungen Probleme, dennoch schaffte er es zum Vizetitel.

Product images

Our First World Title

Intro text

UNSERE PILOTEN FÜR 2018
NAH DRAN UND PERSÖNLICH

Intro text

Motogp

About this page

In der MotoGP-Klasse fahren 2018 zweifellos die besten Motorradrennfahrer der Welt. Die Farben von REV’IT! auf diesem hart umkämpften Feld vertreten Danilo Petrucci und Àlvaro Bautista. Sie haben beide völlig unterschiedliche Hintergründe und wissen beide ganz vorne mitzumischen. Danilo fährt eine Werks-Ducati für das Alma Pramac Team, Àlvaro startet auf einer Satelliten-Ducati für das Angel Nieto Team. 

Mit zusammen acht Podiumsplätzen wissen sie, wie Sieger-Schampus schmeckt. Während Àlvaro den klassischen Weg beschritt und sich vom 125er-Weltmeister über den Vizetitel bei den 250ern in die MotoGP hochgearbeitet hat, zeigt Danilo eine ganz andere Geschichte. Er hat sich aus den Klassen Superstock-600 und Superstock 1000 in die MotoGP gefahren.

Highlights

1920x1255 . 1650x1078 . 1200x784 . 560x823 . 1650x1078

Article

Auf ein wort mit Álvaro Bautista
Die ersten dinge zuerst

Was trieb MotoGP-Pilot Alvaro Bautista dazu, mit nur drei Jahren zum ersten Mal auf einem Motorrad zu sitzen? Lesen Sie, wer ihn inspiriert hat und was ihn heute motiviert.

Mehr lesen
960x740 . 700x540 . 400x480 . 560x530

Highlights

1920x1255 . 1650x1078 . 1200x784 . 560x823 . 1650x1078

Article

Immer weiter
danilo petrucci's unstillbarer hunger nach erfolgt

Danilo Petrucci, der MotoGP-Pilot mit der Nummer 9, erzählt uns seine Geschichte von Stärke und dem Kampf, seinen Motorradtraum wahr zu machen.

Mehr lesen
960x740 . 700x540 . 400x480 . 560x530

Intro text

Moto 2

About this page

Bevor die Karten in der Moto 2 neu gemischt werden (2019 kommt ein neuer Motorenausrüster), wird das RW Racing Team zusammen mit dem japanischen Fahrwerkshersteller NTS versuchen, aus dem Pool der Moto2-Talente Erfolge zu holen. Die beiden Fahrer im niederländischen Team haben einschlägige Erfahrungen in der Klasse gesammelt.

Der Amerikaner Joe Roberts hat sich einen festen Platz im Starterfeld erobert, nachdem er in der letzten Saison einen anderen Fahrer erfolgreich ersetzt hatte. Steven Odendaal war eigentlich mit der Moto2-Klasse schon durch, weil er die 2013er-Saison ohne Punkte abschloss. Doch der Südafrikaner kämpfte sich zurück, holte sich 2016 den Moto2-Europameistertitel und beendete die EM 2017 als Dritter. Dabei konnte er sich bereits mit dem NTS-Chassis vertraut machen.

Highlights

Odendaal Profile Link

#4
steven odendaal

Der ungeschliffene südafrikanische Diamant.

Roberts Profile Link

#16
Joe Roberts

Rennfahren für den amerkanischen Traum.

Intro text

Moto 3

About this page

Ähnlich wie viele andere spanische Rennfahrer wurde Jaume Masiá schon in früher Kindheit mit dem Rennvirus infiziert. Nachdem er bereits mehrere nationale Titel erobert hatte, bewies er sein wahres Talent durch zwei Siege in der Moto3-Junioren-WM im letzten Jahr. Das brachte ihn als Ersatzmann für einen verletzten Fahrer in die Moto3-WM, sein Debüt in dieser Klasse feierte er mit einem 9. Platz und einem Rundenrekord. Erfolg genug, um sich einen Startplatz für die WM 2018 zu sichern.

Sein Mitstarter Makar Yurchenko weist hingegen einen ganz anderen Werdegang auf. Der Russe bestritt ATV-Rennen und fuhr in verschiedenen russischen Moto-Cross-Meisterschaften, bevor er sich auf den Asphalt wagte. Als ehemaliger Red Bull Rookie und Moto3-Junioren-Weltmeister kennt Makar den Weg aufs Treppchen und will den in der WM öfter gehen.

Highlights

Yurchenko Profile Link

#76
Makar Yurchenko

Tempogrüße aus St. Petersburg.

Masia Profile Link

#5
Jaume Masiá

Talentiert, fokussiert, mutig.

Intro text

WORLD SUPERBIKE

Der in New York geborene und aufgewachsene PJ Jacobsen fährt praktisch schon sein ganzes Leben lang Motorradrennen. Er debütierte 2014 in der Supersport-WM, wurde 2015 Vizeweltmeister und sprach seither in jedem Jahr ein gewichtiges Wort mit beim Kampf um die Podiumsplätze. In der kommenden Saison startet er in der MOTUL FIM Superbike World Championship für das TripleM-Honda-Team, der offiziellen Honda-Satelliten-Mannschaft.

Highlights

Jacobsen Profile Link

Intro text

AUS LIEBE ZUM SPORT

Anlässlich unseres zehnjährigen Jubiläums in der MotoGP haben wir einmal reflektiert, was wir bisher gelernt haben und wie sich unsere Präsenz in diesem prestigeträchtigen Fahrerlager über die Jahre geändert hat. Angefangen als ständige Lernkurve haben wir unsere Rennkombis stetig verbessert und mit unserer Engineered skin® Design Philosophie etwas völlig Neues auf die Beine gestellt.

image alt text

Intro text

Nachdem wir in der MotoGP ziemlich schnell Fahrt aufgenommen und uns im Fahrerlager einen Namen gemacht hatten, unterstützten wir eine zunehmende Anzahl REV’IT! Fahrer in unterschiedlichen Klassen. MotoGP bedeutet für alle teilnehmenden Parteien eine ständige Weiterentwicklung, bei der wir uns vom Neuling zur etablierten Marke mauserten. Von diesem Punkt an waren wir nicht mehr nur Lehrlinge, wir begannen mit der Unterstützung einer zunehmenden Zahl Piloten und machten uns aus Liebe zum Sport auf die Suche nach soliden Resultaten.

Product images

Bautista Pitbox

Article

REV’IT! RACING
TECHNOLOGY CENTRE

A Sneak Preview

In dieser Saison werden wir erhebliche Fortschritte in der Entwicklung von Produkten und Technologien machen. Beim MotoGP-Lauf in Assen, unserem Heimrennen, werden wir unser eigenes Racing Technology Centre eröffnen. Dieses zweistöckige mobile Gebäude wird bei jedem europäischen MotoGP-Lauf im Fahrerlager stehen.

Von hier aus werden wir unseren Piloten Service direkt vor Ort bieten können. Gleichzeitig dient es praktisch als Außenposten für unser hauseigenes R&D-Zentrum in unserer niederländischen Zentrale.

REV'IT! Racing Technology Centre Sneak Preview

Intro text

Von der Rennstrecke auf die Straße

Wir wünschen allen unseren Piloten für 2018 viel Glück. Wir sind nicht nur gespannt auf ihre Erfolge in ihren Klassen, wir wollen auch mit ihnen als für Design und Innovation bekannte Marke wachsen und uns weiterentwickeln. Und wir wollen die in dieser Atmosphäre gewonnenen Erkenntnisse zu Ihnen bringen.

Highlights

Highlights

Intro text

UND NUN ZU ETWAS
ganz anderem

Vergangenes Jahr verwandelten wir das schnellste Motorrad der Welt in etwas ganz besonderes. Wir nannten es das REVmonkee Projekt.

Highlights

@revit_racing