Kostenloser Versand & Rückversand ab 99 €
Vor 5 Monaten |

Lerne die Fahrer in den Lederkombis kennen

Meet the Riders in the Suits

Klasse 2021

Wir möchten dir hier die #revitriders Klasse für 2021 vorstellen. Das sind die Piloten, die unser Schildlogo in die höchsten Klassen des Motorradrennens tragen.Eine Partnerschaft Voller Leidenschaft

Wir bei REV'IT! arbeiten bevorzugt mit Profifahrern zusammen, die unsere Markenwerte verkörpern. Fahrer, von denen wir lernen können. Fahrer, die uns fundierte Rückmeldungen geben können, mit denen unser Forschungs- und Innovationsteam die Ausrüstung für ganz normale Motorradfahrer weiter verbessert. Aber auch Fahrer, mit denen wir nach den Rennen einen Drink genießen können.

Diese Kooperationen passieren nicht einfach so. Wir sind – und bleiben – wählerisch. Wir wollen nicht jede Saison die Teams und die von uns gesponserten Fahrer austauschen, denn wir sind langfristig dabei. Was wir alle gemeinsam haben? Leidenschaft. Wir glauben an die Ziele des jeweils anderen und stehen zusammen. Wir freuen uns darauf, mit diesen Profis in die neue Saison zu starten und sind stolz darauf, unsere #revitriders Klasse für 2021 vorzustellen.

Petrucci REV'IT! RiderPetrucci REV'IT! Rider
MotoGP – Red Bull KTM Tech3 TeamDanilo Petrucci
Vorstellung Danilo

Im Leben trifft man manchmal auf Menschen, die man in den Arm nehmen und ihnen sagen möchte: „Es wird schon wieder.“ Man kann mit Sicherheit feststellen, dass #revitrider Danilo Petrucci in der letzten Saison einige Höhen und Tiefen erlebt hat. Die Ungewissheit, ob ein Platz für ihn im Ducati-Werksteam verfügbar sein würde, die Spekulationen, die Meinungen anderer und alles dazwischen.

Aber Danilo ist ein Kämpfer. Und er ist außergewöhnlich positiv, er verliert nie das Ziel aus den Augen oder lässt den Pessimisten die Oberhand. Und er denkt immer daran, warum er mit dem Rennsport begonnen hat: Leidenschaft.

Bautista REV'IT! RiderBautista REV'IT! Rider
WorldSBK – HRC Factory TeamÁlvaro Bautista
Vorstellung Álvaro

Erst der Wechsel von der MotoGP zur WSBK und dann von Ducati zu Honda – Álvaro Bautista ist ein Fahrer, der ständig alle überrascht. Der Entwicklungsprozess, um die Honda CBR1000RR-R titeltauglich zu machen, wurde im Laufe der Saison immer deutlicher sichtbar, ebenso die Schritte, die er selbst unternommen hat, um dieses Ziel zu erreichen.

Seine Fahrtechnik und sein Können brachten ihn während der Saison häufig aufs Podium. Aber ist er nicht nur als Profifahrer Weltklasse, sondern auch als Mensch. Álvaro ist bereits seit über zehn Jahren ein #revitrider und so loyal, wie ein Mann nur sein kann. Er ist Teil unserer Familie und wir sind stolz darauf.

Fernandez REV'IT! RiderFernandez REV'IT! Rider
Moto2 – Marc VDS TeamAugusto FernandezVorstellung Augusto

Letztes Jahr schloss sich Augusto dem Marc VDS Team an, das ihn und seine Ziele mit offenen Armen empfing, zusammen mit seinem Vater, der auch sein Manager ist. Dabei verlief die Saison wahrlich nicht so, wie er sich das vorgestellt hatte, auf seinem Weg hatten sich einige Hürden aufgetürmt. Gleich nach dem Rennen in Aragon musste er sich einer OP wegen eines Belastungs-Kompartment-Syndroms unterziehen.

Ein gebrochener Zeh machte es ihm im weiteren Saisonverlauf unmöglich, am GP von Europa in Valencia teilzunehmen. Diese Rückschläge bereiteten ihm einige Schmerzen und Unannehmlichkeiten, dennoch verlief die Saison für Augusto noch halbwegs erfolgreich. Mit sechs Platzierungen unter den ersten Acht und einer besten Platzierung als Vierter beendete der Spanier eine ereignisreiche Saison als 13.

Baldassarri REV'IT! RiderBaldassarri REV'IT! Rider
Moto2 – MV Agusta Forward RacingLorenzo Baldassarri
Vorstellung Lorenzo

Wir freuen uns, einen neuen Mitschüler in der Gruppe der #revitriders ankündigen zu können: Lorenzo Baldassarri. Zwischen 2015 und 2017 war er bereits Teil des MV Agusta Forward Racing. Lorenzo wird neben seinem #revitrider Kollegen Simone Corsi in dieses Team zurückkehren, dann aber in einer Lederkombi von REV'IT!

Auf seinem Twitter-Account schreibt Balda, wie ihn die meisten Leute nennen, in seinem Profil: „Ein Traum wird nicht durch Zauberei Wirklichkeit; es braucht Schweiß, Entschlossenheit und harte Arbeit!!!“ Wir können dazu nur sagen: Gib Gas, Balda! Wir freuen uns darauf, die Zukunft mit dir gemeinsam zu gestalten.

Dalla Porta REV'IT! RiderDalla Porta REV'IT! Rider
Moto2 – ItaltransLorenzo Dalla Porta
Vorstellung Lorenzo

Der Gewinn der Moto3-WM in 2019 sorgte für hohe Erwartungen. Für 2020 einen Platz in einem Team in der Moto2 zu bekommen, war ein Traum, für den Lorenzo Dalla Porta hart gearbeitet hatte. Ein anderes Motorrad, andere Fahrer, gegen die er kämpfen musste, und ein voller Kalender – Lorenzo zahlte viel Lehrgeld in der vergangenen Saison. Aber wir glaubten an ihn.

Und das werden wir immer tun. Wir haben gemeinsam Momente erlebt, in denen wir uns vielleicht ein anderes Endergebnis gewünscht hätten. Doch wenn wir uns Lorenzo anschauen, sehen wir einen #revitrider, der im letzten Jahr viel gelernt hat, der als professioneller Fahrer und als Mensch gewachsen ist. Am Ende siegen Energie und Ausdauer über alles andere.

Corsi REV'IT! RiderCorsi REV'IT! Rider
Moto2 – MV Agusta Forward RacingSimone Corsi
Vorstellung Simone

Simone Corsi ist ein alter Bekannter von uns und wieder stolzer Träger des REV'IT! Logos geworden. Aufgrund von COVID-19 und den damit verbundenen Restriktionen gab es 2020 plötzlich viele aufeinanderfolgende Rennwochenenden. Ein hartes Stück Arbeit für jeden Spitzensportler.

Neben all den Einschränkungen gab es aber auch viel Raum für schöne Momente. Zum Beispiel, dass er zum ersten Mal Vater eines gesunden Sohnes namens Michael wurde.

Salač REV'IT! RiderSalač REV'IT! Rider
Moto3 – Snipers TeamFilip SalačVorstellung Filip

Filip Salač hatte sicherlich eine herausfordernde Saison, aber als einziger tschechischer Fahrer in der MotoGP-Meisterschaft wusste er ein ganzes Land hinter sich.

Er lieferte harte Kämpfe und zeigte solide Fortschritte, obwohl er in den letzten beiden Rennen der Saison nach einem Sturz im ersten freien Training des Valencia-Rennens nicht mehr antreten konnte. Nichts hält Filip davon ab, alles zu geben. Und er hat noch so viel zu geben.

Alcoba REV'IT! RiderAlcoba REV'IT! Rider
Moto3 – Indonesian Gresini Racing TeamJeremy Alcoba
Vorstellung Jeremy

2019 gewann Jeremy Alcoba die Moto3-Junioren-Weltmeisterschaft. Seine erste Saison in der Moto3 WM beendete er als Elfter mit einem Podiumsplatz in Portugal, was ihm die Auszeichnung „Rookie of the Year“ einbrachte. Ja, auf ein paar Dinge kann er mächtig stolz sein.

Mit viel Energie und Willenskraft freut sich Jeremy bereits auf eine zweite Saison mit Gresini Racing und REV'IT! an seiner Seite.

Folge Uns Für Mehr

Wir freuen uns auf die Saison 2021 und auf die Fortschritte und Erfolge aller unserer Fahrer. Vergessen Sie also nicht, unserem REV'IT Racing Instagram-Account zu folgen, damit Sie kein Update zu Rennen, Fahrern und allem anderen, was mit Geschwindigkeit zu tun hat, verpassen.